Wie man einen Berg verzinkten Metalls
in eine optisch ansprechende Form verwandelt

HPIM0788624.JPG (1375215 Byte)     Bild0520.jpg (2199552 Byte)

Zum Herbst des Jahres 2006 begab es sich, daß ob des nicht so tollen Wetters über das Aufstellen eines Reitzeltes nachgedacht wurde. Jedoch sind diese Dinger nicht gerade preiswert, und so stellten wir Überlegungen an, wie mit Köpfchen, Muskelschmalz und Nachbarschaftshilfe eine praktikable Lösung zu finden sei. 

Das erste, was zu finden war, war ein Berg verzinkten Metalls irgendwo im Lipperland, das wir uns in einem Anflug von Selbstüberschätzung auch aneigneten.   

HPIM2458.JPG (1613119 Byte)     HPIM2459.JPG (1561069 Byte)

HPIM2475.JPG (1333813 Byte)     Bild0769.jpg (1998848 Byte)

So begannen wir also mit tatkräftigster Unterstützung von Leuten, die etwas davon verstehen, um den Berg Eisen ein paar Fundamente aufzustellen, um die Höhe des Bauwerkes um etwa achtzig Zentimeter zu erhöhen und damit die Kopffreiheit auf ein weniger unfallträchtiges Maß einzurichten.
Die nächste Aufgabe, die uns erwartete, war das Vorsortieren des Eisenpuzzles und der Versuch, die einzelnen Teile mehr oder weniger paßgerecht aneinanderzufügen.

HPIM2472.JPG (1730773 Byte)     HPIM2471.JPG (1703385 Byte)

Bild0773.jpg (1986560 Byte)     Bild0774.jpg (1634304 Byte)     Bild0775.jpg (1429504 Byte) Als dieses dann soweit vollbracht war, konnten wir uns, diesmal unter Zuhilfenahme maschineller Kräfte, daran machen, das ganze Werks aus dem noch stabilen in ein dann befristetes labiles Gleichgewicht zu überführen.
Den zweiten Bogen aufzustellen bedeutete dann natürlich, der ganzen Konstruktion ein wenig der vorher beraubten Stabilität wiederzugeben und so das Unfallrisiko auf dieser Baustelle doch wieder gewaltig zu minimieren.

Bild0776.jpg (1794048 Byte)          HPIM2665.JPG (1253152 Byte)

Bild0781.jpg (2138112 Byte)     Bild0780.jpg (1687552 Byte)     Bild0785.jpg (1914545 Byte)     Bild0777.jpg (2101603 Byte)

Arbeit macht hungrig, und so mußte natürlich auch an das leibliche Wohl gedacht werden, bevor dann wieder jeder seiner Berufung nachging ;-)
Und dann, am Ende eines arbeits- und erfolgreichen Wochenendes, stand der Rohbau und es winkte der Feierabend. 

Bild0790.jpg (1683456 Byte)     Bild0793.jpg (1798144 Byte)     Bild0792.jpg (2150400 Byte)

HPIM2675.JPG (1114032 Byte)     HPIM2676.JPG (991565 Byte)     HPIM2677.JPG (937235 Byte)     HPIM2678.JPG (1426947 Byte)     HPIM2679.JPG (1112209 Byte)     HPIM2680.JPG (912966 Byte)     HPIM2681.JPG (1120082 Byte)